NACHRICHT AN DIE AKADEMISCHE GEMEINSCHAFT

 

Liebe Studierenden, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Die letzten sechs Monate haben unsere Gemeinschaft ernsthaft herausgefordert. Die Pandemie hatte erhebliche Auswirkungen auf all unsere Aktivitäten: Lehren, Lernen und Bewerten, aber vor allem hinderte sie uns an  Schwerpunkten der geisteswissenschaftlichen Ausbildung:: persönliche Begegnungen und Dialoge. Wir alle haben versucht, uns an plötzliche Veränderungen, unangemessene Bedingungen und psychischen Druck anzupassen, wir haben versucht, Lösungen zu finden, um unsere Aktivitäten fortzusetzen, und dies ist uns weitgehend gelungen. Wir haben diese außergewöhnliche Herausforderung mit der Hoffnung angenommen, dass wir bis zum Herbst zu einer gewissen Normalität zurückkehren können.

Leider erlaubt uns die aktuelle Situation die Rückkehr nicht. In diesen Tagen hat die Philologische Fakultät zusammen mit den anderen Fakultäten der „Babeș-Bolyai“ -Universität beschlossen, das akademische Jahr 2020/2021 online zu beginnen. Obwohl die Abteilungen und Studentenvertreter und -vertreterinnen dies einstimmig beschlossen, ist es nicht die Option, die sich jeder von uns gewünscht hätte, aber wir halten sie im Moment für eine verantwortliche Entscheidung. Dies geschah nach Konsultationen mit allen Mitgliedern unserer Gemeinschaft, Lehrkräften und Studierenden sowie nach gründlicher Analyse der möglichen Szenarien. Sorge um die Sicherheit eines jeden von uns, die hohe Anzahl von Studierenden und das Infektionsrisiko, logistische Schwierigkeiten bei der Gewährleistung sozialer Distanzierung im Fakultätsgebäude, Beispiele anderer Universitäten, die ihre Türen geöffnet und schon in wenigen Wochen geschlossen haben – hier nur einige Überlegungen, die unsere Entscheidung rechtfertigen.

Sowohl ich als auch meine Kollegen und Kolleginnen verstehen die Enttäuschung vieler von Ihnen, die jetzt das erste Jahr beginnen und noch nicht die Möglichkeit haben, die Fakultät und die Stadt kennenzulernen und ihr Studium zu Hause statt in Klausenburg zu beginnen, oder von denjenigen, die in ihren letzten Jahren für ein weiteres Semester ohne die Gesellschaft ihrer Kommilitonen und Kommilitoninnen und Dozierenden sein müssen. Es ist für uns alle frustrierend, dass wir uns nicht im Hörsaal, sondern vor Bildschirmen wiedersehen müssen.

Die Universität und die Fakultät werden versuchen, die Schwierigkeiten, die sich aus der besonderen Situation ergeben, durch spezielle Mentoring-Programme abzumildern, indem sie den Lehrprozess anpassen und versuchen, erforderliche Ressourcen falls nötig ist, bereitzustellen. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und ich hoffe, dass wir die vor uns liegenden Hindernisse bewältigen können.

Deshalb ermutige ich Sie, sich gegenseitig zu unterstützen, respektvoll miteinander umzugehen und unsere Arbeit mit besten Kräften zu erledigen, aber vor allem in dem zusammenzuhalten, was uns zusammengebracht hat: die Leidenschaft für das Erlernen von Fremdsprachen, für Literatur und Weltkulturen. Es gibt noch viele Dinge zu entdecken und zu erkunden. Ich denke, unsere Bemühungen haben einen besonderen Wert, wenn wir eine schwierige Etappe auf dem akademischen Weg – wenn auch aus der Ferne – gemeinsam bewältigen.

Ich wünsche Ihnen das bestmögliche Studienjahr. Auf dass wir uns alle gesunde wiedersehen; passen Sie auf sich auf!

Univ. Doz. Dr. Rareș Moldovan

Dekan

Următorul eveniment

26-Jul-17 event-img

Eestibulum sodales metus.

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and
Read More

Evenimente importante

01

Jan.70

Serie de prelegeri: Filippo LA PORTA (Roma)

Două prelegeri susținute de Filippo LA PORTA Marți, 26 martie 2019


26

Mar.19

Beszélgetés Krasznahorkai Lászlóval

Beszélgetés Helyszín: BBTE Aula Magna

26

Mar.19

08

Mar.19

Horváth Andor 75.

Emlékkonferencia Helyszín: BBTE, Bölcsészettudományi Kar, Horea u. 31, Popovici terem. Időpont: 2019. március 8–9.

04

Mar.19

Könyvbemutató: Berszán István, Ritmikai dimenziók

Könyvbemutató Helyszín: a BBTE Bölcsészettudományi Kar kis díszterme/Popovici terem (Horea u. 31. sz.). Időpont: március 4., 18 órától.


01

Mar.19

Mentés másként pedagógia konferencia 2.

Pedagógia konferencia Helyszín: BBTE BTK épülete, Horea u. 31. sz. Brassai, Dézsi, Eminescu, Stanca terem. Időpont: március 1–2.

Scroll Up